Advertisement

Neue Impulse in der Hochschuldidaktik

Sprach- und Literaturwissenschaften

  • Editors
  • Ulrike Eberhardt

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Hochschuldidaktik nach der Strukturreform

  3. Deutsche Literaturwissenschaft

  4. Forschendes Lernen

    1. Front Matter
      Pages 125-125
    2. Wolfgang Fichten
      Pages 127-182
  5. E-Learning und Blended-Learning

  6. Ansätze für die Hochschuldidaktische Weiterbildung

  7. Gender Mainstreaming

    1. Front Matter
      Pages 279-279
  8. Kunst, Kultur und Wissenschaft

  9. Back Matter
    Pages 343-347

About this book

Introduction

In Folge des Bologna-Prozesses steht für die Universitäten ein tiefgreifender Wandel der Lehr-Lern-Kulturen an. Er beinhaltet weniger Orientierung an Fachsystematiken, mehr Orientierung an einem wissensbasierten Aufbau von berufsrelevanten Kompetenzen und einen Wandel der Rolle der Lehrenden zu LernbegleiterInnen. Bisher standen zumeist die administrative und technische Umsetzung der angestrebten Reformen im Vordergrund, mit dem Anlaufen der Bachelor- und Masterstudiengänge stellt sich nun die Frage, wie die neuen Herausforderungen an die Hochschuldidaktik gelöst werden können. Ansätze, Perspektiven, erste Erfahrungen und Forschungsergebnisse sollen in diesem Band vorgestellt und diskutiert werden.

Keywords

Bologna-Prozess Didaktik E-Learning Forschendes Lernen Hochschuldidaktik Lehren Modularisierung Wissenschaftliches Schreiben

Bibliographic information