Zum Verhältnis von Subjekt und Organisation

Eine empirische Studie zu Qualitätsentwicklungsprozessen in Kindertagesstätten

  • Authors
  • Markus Kieselhorst

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Markus Kieselhorst
    Pages 11-18
  3. Markus Kieselhorst
    Pages 39-70
  4. Markus Kieselhorst
    Pages 71-127
  5. Markus Kieselhorst
    Pages 211-217
  6. Markus Kieselhorst
    Pages 219-225
  7. Back Matter
    Pages 227-240

About this book

Introduction

Das Verhältnis von Subjekt und Organisation stellt eine komplexe Thematik dar. Die vorliegende Studie beleuchtet diese Materie anhand der Qualitätsentwicklung in Kindertagesstätten. Hierzu führt der Autor Ansätze der qualitativen Sozialforschung (Grounded Theory) mit Rückgriff auf systemische Beratungsansätze zu einer beratenden Forschungsmethode zusammen und schildert die Anwendung im Rahmen eines zweijährigen Projektes. Kernstück der Studie stellt eine Theorie unterschiedlicher Momente in der Kopplung von Subjekt und Organisation dar, die durch die Analyse der empirischen Daten entwickelt wurde. Anhand dieses Modells werden u. a. Lernprozesse der pädagogischen Fachkräfte und die der Organisation Kindertagesstätte in ihrem Zusammenhang differenziert beschrieben. Somit wird ein Aspekt thematisiert, der in der aktuellen Diskussion zur Professionalisierung der Frühpädagogik wenig beachtet wird, jedoch zunehmend auf Bearbeitung drängt.

Keywords

Fachkräfte Frühpädagogik Kindertagesstätte Kindertagesstätten Qualität Qualitätsentwicklung Reflexion

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92302-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17402-0
  • Online ISBN 978-3-531-92302-4
  • About this book