Advertisement

Soziales Vertrauen

Eine Integration der soziologischen und der ökonomischen Vertrauenstheorie

  • Authors
  • Cornelia Frings

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Einleitung

    1. Cornelia Frings
      Pages 13-25
  3. Die beiden Vertrauenstheorien und ihre Integration

  4. Modellbildung und Wirkungsmechanismen

    1. Front Matter
      Pages 131-131
    2. Cornelia Frings
      Pages 133-149
    3. Cornelia Frings
      Pages 171-190
  5. Empirischer Teil

    1. Front Matter
      Pages 191-192
    2. Cornelia Frings
      Pages 193-224
    3. Cornelia Frings
      Pages 225-239
    4. Cornelia Frings
      Pages 287-292
  6. Back Matter
    Pages 293-333

About this book

Introduction

Ausgangspunkt des Buches ist die seit einigen Jahren in der Politikwissenschaft, aber auch in den anderen Sozialwissenschaften intensiv geführte Diskussion über soziales Vertrauen und dessen unterstellte positive Effekte auf Kooperation. Sie wird dominiert durch zwei große Theorieansätze, den ökonomischen oder Rational Choice-Vertrauensansatz und den soziologischen Vertrauensansatz. Bislang sind diese beiden Ansätze kaum in fruchtbarer Weise miteinander verbunden worden, obwohl dies in der Vertrauensdiskussion häufig gefordert wird. An dieser Forschungslücke setzt das Buch an. Nach einer ausführlichen Darstellung der beiden Vertrauenstheorien zeigt es auf, wie eine systematische, theoretisch und methodologisch begründete Theorieintegration der soziologischen und der ökonomischen Vertrauenstheorie gelingen kann. Mit Hilfe moderner Datenerhebungs- und Auswertungsverfahren (Faktorieller Survey und Mehrebenenanalysen) wird dieses integrative Theoriemodell auf seine empirische Bewährung hin überprüft.

Keywords

Kooperation Mehrebenenanalyse Politikwissenschaft Rational Choice Sozialwissenschaft Sozialwissenschaften Vertrauen Vertrauen, soziales Vertrauensansatz soziales Vertrauen

Bibliographic information