Die Europäische Union nach dem Vertrag von Lissabon

  • Editors
  • Olaf Leiße

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Wandel durch Annäherung: Zur Steuerung der Reformpolitik in der Europäischen Union

  3. Reformpolitik in der Europäischen Union

  4. Die Reform der institutionellen Ordnung

    1. Front Matter
      Pages 77-77
    2. Torsten Oppelland
      Pages 79-96
    3. Christoph Knill, Jale Tosun
      Pages 114-132
  5. Die Reform einzelner Politikfelder

  6. Die Europäische Union im nationalen und internationalen Kontext

    1. Front Matter
      Pages 253-253

About this book

Introduction

Mit dem Vertrag von Lissabon erreicht der europäische Integrationsprozess eine neue Stufe. Hervorgegangen aus dem Verfassungsentwurf des Konvents zur Zukunft der Europäischen Union, ist der Vertrag von Lissabon die neue rechtliche Grundlage der Union für die kommenden Jahre. Die Autoren dieses Sammelbandes liefern eine umfassende und systematische Übersicht über das neue Vertragswerk. Sie untersuchen die Reform der Institutionen sowie Veränderungen in einzelnen Politikbereichen und analysieren Chancen zur Weiterentwicklung der EU.

Keywords

Amsterdamer Vertrag Entwicklung der EU Europa Europäische Außen- und Sicherheitspolitik Europäische Integration Europäische Union Europäische Union (EU) Europäische Verfassung Europäisches Parlament Grundrechtecharta Institutionen Integrationsprozess Lissabon Vertrag Nizza, Vertrag von Vertrag von Lissabon

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92232-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16072-6
  • Online ISBN 978-3-531-92232-4
  • About this book