Migrations- und Integrationsforschung in der Diskussion

Biografie, Sprache und Bildung als zentrale Bezugspunkte

  • Editors
  • Gudrun Hentges
  • Volker Hinnenkamp
  • Almut Zwengel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Einleitung

    1. Almut Zwengel, Gudrun Hentges
      Pages 7-19
  3. Migrations- und Integrationspolitik in vergleichender Perspektive

  4. Migration und biografische Entwürfe

  5. Migration und Sprache

  6. Berufliche Qualifizierung von Migrantinnen und Migranten

  7. Back Matter
    Pages 325-329

About this book

Introduction

Einwanderung hinterlässt ihre Spuren in der Struktur der Bevölkerung: Die sich daraus ergebende gesellschaftliche Heterogenität – die Vielfalt an Sprachen, Religionen und Kulturen – stellt auch die Sozialwissenschaften immer wieder vor neue Herausforderungen. Der Band nähert sich den Themen Migration und Integration aus interdisziplinärer Perspektive. Die Beiträge aus Politologie, Soziologie, Pädagogik und Linguistik gruppieren sich um die zentralen sozialwissenschaftlichen Kategorien Biografie, Sprache und Bildung.
Die elf Autor(inn)en dieses Bandes präsentieren Ergebnisse qualitativer und quantitativer Studien, von denen sich zahlreiche auf eigene empirische Erhebungen stützen. Andere Beiträge systematisieren bereits vorliegende empirische Untersuchungen und gehen sekundäranalytisch vor. Die Perspektiven der Akteurinnen und Akteure werden in den Aufsätzen ebenso berücksichtigt wie die Rahmenbedingungen, die zu Ausgrenzung und Diskriminierung führen.

Keywords

Diskriminierung Einwanderung Integration Integrationsforschung Migranten Migration Politik Politikwissenschaft Soziologie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92220-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16802-9
  • Online ISBN 978-3-531-92220-1
  • About this book