Advertisement

Psychologie der Akkulturation

Neufassung eines Forschungsbereiches

  • Authors
  • Andreas Zick

About this book

Introduction

Wie eignen sich Menschen kulturelle Umwelten an? Welche psychologischen und sozialen Prozessen laufen ab, wenn Menschen Kulturen wechseln? Wann führt Migration zu Konflikten, wie kann Integration gelingen? Zu diesen Fragen der Akkulturations- und Migrationsforschung bietet der Band eine aktuelle internationale Forschungsübersicht. Auf der Grundlage einer Diskussion von mehr als 170 Theorien der Psychologie und Sozialwissenschaften wird eine sozialpsychologische Theorie der akkulturativen Verortung entwickelt, die den Kulturwechsel als einen Prozess der Aneignung von Räumen versteht. Der Band bietet den derzeit umfassendsten Überblick zur Akkulturationsforschung und ist zugleich eine Einführung in ein neues Forschungsfeld, das weit über die Grenzen der Psychologie reicht.

„Der die Erwartung eines (Standard-)Werkes evozierende Aufdruck „Psychologie der Akkulturation“ auf dem Umschlag ist gerechtfertigt. Das Werk übertrifft die Erwartungen, die ich in es gesetzt habe. Das Lesen war ein intellektuelles Vergnügen, bei dem ich noch einmal viel über (Inter-)Gruppenprozesse gelernt habe.“ Prof. Dr. Margarete Boos, Universität Göttingen

Keywords

Adaption Akkulturationsforschung Assimilation Integration Konflikt Kultur Migration Psychologie Sozialpsychologie Sozialwissenschaft Theorie

Bibliographic information