Advertisement

Modernes Regieren und Konsens

Kommissionen und Beratungsregime in der deutschen Migrationspolitik

  • Authors
  • Jan Schneider

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-24
  2. Jan Schneider
    Pages 25-38
  3. Jan Schneider
    Pages 179-362
  4. Jan Schneider
    Pages 363-401
  5. Back Matter
    Pages 403-457

About this book

Introduction

Nicht nur in Zeiten unsicherer politischer Mehrheiten gilt die Organisation von Konsens als zentrale Aufgabe politischer Führung. Inhalt des Buches ist eine Studie über das Regieren in Politikfeldern und konsensorientierte Beratungsprozesse durch Kollegialgremien. Am Beispiel der deutschen Migrationspolitik wird beleuchtet, was das Einsetzen und die Arbeit von Regierungskommissionen tatsächlich bedeuten. Vergleichend werden die Beratungsregime und Entscheidungsmodalitäten in der Ausländerpolitik der vergangenen 60 Jahre rekapituliert. Konkreter Untersuchungsgegenstand ist die Unabhängige Kommission »Zuwanderung«, deren empirische Analyse drei Phasen berücksichtigt: den Regierungsprozess vor ihrer Einsetzung, den Arbeitsprozess während ihres Mandats sowie den Post-Kommissionsprozess – über die Verabschiedung des Zuwanderungsgesetzes 2004 bis hin zu den migrationspolitischen Entwicklungen unter der Großen Koalition. Die Erkenntnisse werden in den Kontext von Beratungsgremien in anderen Politikfeldern gestellt und Rückschlüsse auf die allgemeine Funktion und Legitimität gubernativer Kommissionen im Regierungssystem der Bundesrepublik gezogen.

Keywords

Ausländerpolitik Migration Migrationspolitik Policy Policy-Beratung Politikberatung Zuwanderungskommission

Bibliographic information