Advertisement

Religiöse Bildung im öffentlichen Interesse

Analysen zum Verhältnis von Pädagogik und Religion

  • Authors
  • Henning Schluß

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 9-9
    2. Henning Schluß
      Pages 11-15
    3. Henning Schluß
      Pages 17-24
  3. Voraussetzungen

  4. Zur pädagogischen Bedeutung der juristischen Auseinandersetzung um den Religionsunterricht, LER und Ethik

    1. Front Matter
      Pages 93-93
    2. Henning Schluß
      Pages 95-96
    3. Henning Schluß
      Pages 97-98
  5. Konzepte und Probleme religiöser Bildung

    1. Front Matter
      Pages 113-113
  6. Ausgewählte Praxisfelder religiöser Bildung

  7. Back Matter
    Pages 185-215

About this book

Introduction

Gibt es ein Interesse der Öffentlichkeit an religionsbezogener Bildung und falls ja, worin kann es bestehen? Diese doppelte Frage ist die Leitfrage des vorliegenden Bandes. Ein erster Zugang erfolgt aus einer historischen Perspektive. Von Luther über Schleiermacher bis zur Bundesrepublik werden Antwortmodelle auf diese Frage vorgestellt und diskutiert. Die Frage nach einer fachspezifischen religiösen Kompetenz wird vor dem Hintergrund der Säkularisierung, oder dem Mündig werden der Welt, erörtert. Im folgenden Abschnitt wird die juristische Perspektive auf die Frage religiöser Bildung in der Bundesrepublik thematisiert. Nachfolgend werden in der Auseinandersetzung mit den Signaturen der Gegenwart fünf Thesen für Modelle religiöser Bildung im öffentlichen Interesse entwickelt. Zuletzt werden mit dem brandenburgischen Schulfach LER, den Religionsphilosophischen Schulprojektwochen und der Kindertheologie Modelle vorgestellt, die für sich in Anspruch nehmen, religiöse Bildung im öffentlichen Interesse auch jenseits des etablierten Religionsunterrichts zu verwirklichen.

Keywords

Bildung Kindertheologie LER Pädagogik Religion Religionspädagogik Religionsunterricht Religiöse Bildung Religiöse Kompetenz Säkularisierung Theologie Öffentlichkeit

Bibliographic information