Advertisement

Wohnen und Gender

Theoretische, politische, soziale und räumliche Aspekte

  • Editors
  • Darja Reuschke

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Einleitung

    1. Darja Reuschke
      Pages 7-12
  3. Theoretische Annäherungen

  4. Wohnungsbauplanung und Wohnungspolitik in gesellschaftlichen Kontexten

    1. Front Matter
      Pages 47-47
    2. Misa Izuhara, Yosuke Hirayama
      Pages 69-87
    3. Marlies Schulz
      Pages 117-128
  5. Wohnbiografien, Lebensform und Lebenslage

  6. Wohnstandort, räumliche Mobilität und Multilokalität

  7. Back Matter
    Pages 301-303

About this book

Introduction

Der Sammelband vereint Beiträge der Wohn-, Frauen- und Genderforschung und geht den zentralen Fragen nach, wie gesellschaftliche Kontexte und Entwicklungen auf der gesellschaftlichen Makroebene das Wohnen der Geschlechter beeinflussen, wie sich der gesellschaftliche Wandel und die damit verbundenen Transformationen der Geschlechterverhältnisse auf das Wohnen auswirken und welche geschlechtsspezifischen Differenzen im Wohnen bestehen. Folgende Themenkomplexe gliedern den Sammelband: Theoretische Aspekte von Wohnen aus der Geschlechterperspektive, Wohnungsbauplanung und Wohnungspolitik in gesellschaftlichen Kontexten und deren Auswirkungen auf das Wohnen auf der Mikroebene, Wohnbiografien und Wohnen in bestimmten Lebensformen und Lebenslagen sowie räumliche Mobilität, residentielle Multilokalität und Wohnstandortentscheidungen.

Keywords

Gender Genderforschung Geschlecht Geschlechterverhältnis Lebensformen Multilokalität Sozialraum Wohnungsbauplanung räumliche Mobilität

Bibliographic information