Advertisement

Ethnizität, Geschlecht, Familie und Schule

Heterogenität als erziehungswissenschaftliche Herausforderung

  • Editors
  • Jörg Hagedorn
  • Verena Schurt
  • Corinna Steber
  • Wiebke Waburg

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Jörg Hagedorn, Verena Schurt, Corinna Steber, Wiebke Waburg
    Pages 11-13
  3. Carol Hagemann-White
    Pages 127-140
  4. Eva Lang, Frauke Grittner, Cornelia Rehle, Andreas Hartinger
    Pages 315-331
  5. Back Matter
    Pages 425-428

About this book

Introduction

Zu einer der großen Herausforderungen im 21. Jahrhundert gehört es, Modelle für das Verstehen von und den Umgang mit Vielfalt in gesellschaftlichen und institutionellen Kontexten zu finden. Heterogenität wird in diesem Zusammenhang zunehmend mehr zum Leitbegriff der Beschreibung und Analyse dieser Vielfalt in den Dimensionen der sozialen, kulturellen und sprachlichen Herkunft und des Geschlechts, des Alters sowie individueller Voraussetzungen. Der Band arbeitet in der Fokussierung auf die Themenfelder Schule und Familie entlang der (Ungleichheits-)Dimensionen Ethnizität, Geschlecht und Alter die Problemlagen gesellschaftlicher Wandlungsprozesse und die daraus resultierenden Konsequenzen für Sozialisations- und Bildungsprozesse von Heranwachsenden heraus. Gesättigt wird dieser Anspruch durch theoretische und empirische Beiträge, aus denen heraus Heterogenität als erziehungswissenschaftliche Herausforderung eruiert wird.

Keywords

Bildung Bildungsprozess Bildungsprozesse Bildungssystem Bildungsungleichheit Diversity Elementarpädagogik Förderung Gesellschaft Migrationshintergrund Primarpädagogik Pägogoik Sozialisation Ungleichheit

Bibliographic information