Advertisement

Handbuch Soziale Dienste

  • Editors
  • Adalbert Evers
  • Rolf G. Heinze
  • Thomas Olk

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einleitung: Soziale Dienste – Arenen und Impulsgeber sozialen Wandels

    1. Adalbert Evers, Rolf G. Heinze, Thomas Olk
      Pages 9-32
  3. Begriff, Theorie, historische Entwicklung

  4. Governance, Trägerschaft und Steuerung

    1. Front Matter
      Pages 227-227
    2. Dieter Grunow
      Pages 229-244
    3. Adalbert Evers
      Pages 265-283
    4. Frank Nullmeier
      Pages 284-298
    5. Stephan Grohs, Jörg Bogumil
      Pages 299-314
  5. Soziale Dienste in verschiedenen Politikfeldern und Sektoren

    1. Front Matter
      Pages 315-315
    2. Karin Jurczyk, Barbara Thiessen
      Pages 333-352
    3. Wolfgang Glatzer
      Pages 353-368
    4. Sybille Stöbe-Blossey
      Pages 369-388
    5. Fabian Kessl, Hans-Uwe Otto
      Pages 389-403
    6. Gerhard Naegele
      Pages 404-424
    7. Oliver Fehren
      Pages 442-457
  6. Kulturen und Leitbilder

  7. Soziale Dienste international

    1. Front Matter
      Pages 513-513
  8. Back Matter
    Pages 537-543

About this book

Introduction

Dieses Handbuch gibt einen umfassenden Überblick über alle relevanten Aspekte der Sozialen Dienste in Deutschland. Es behandelt historische und theoretische Grundlagen, Fragen der Steuerung und institutionellen Strukturen sowie internationale bzw. europäische Entwicklungen im Bereich der Sozialen Dienste. Darüber hinaus wird die Bedeutung Sozialer Dienste in zentralen Politikfeldern nachgezeichnet sowie die Mikrostruktur von Dienstleistungskulturen aus der Perspektive der Professionellen und der Klienten bzw. Konsumenten behandelt. Das Handbuch Soziale Dienste ist ein unverzichtbares Kompendium sowohl für die wissenschaftliche Auseinandersetzung als auch die praktisch-politische Beschäftigung mit diesem zunehmend wichtiger werdenden Bereich des deutschen Sozialstaates.

Keywords

Dienstleistungsgesellschaft Soziale Dienste Sozialpolitik Sozialstaat Wohlfahrtsstaat

Bibliographic information