FASCHISMUS ALS BEWEGUNG UND REGIME

ITALIEN UND DEUTSCHLAND IM VERGLEICH

  • Authors
  • MAURIZIO BACH
  • STEFAN BREUER

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-5
  2. MAURIZIO BACH, STEFAN BREUER
    Pages 7-16
  3. MAURIZIO BACH, STEFAN BREUER
    Pages 97-155
  4. MAURIZIO BACH, STEFAN BREUER
    Pages 243-312
  5. MAURIZIO BACH, STEFAN BREUER
    Pages 313-351
  6. MAURIZIO BACH, STEFAN BREUER
    Pages 353-411
  7. MAURIZIO BACH, STEFAN BREUER
    Pages 413-419

About this book

Introduction

Faschismus ist ein generelles Phänomen, das jedoch nur in Italien und Deutschland zur vollen Entfaltung kam. Das wird in diesem Band sowohl in typologischer als auch in empirisch-vergleichender Perspektive dargelegt. Gezeigt werden soll, welchen Beitrag die Herrschaftssoziologie Max Webers zur Deutung und Erklärung des Faschismus leisten kann. Schwerpunkte liegen auf dem Verhältnis von Vergemeinschaftung und Vergesellschaftung in der Bewegungsphase sowie der Veralltäglichung des Charisma in der Regimephase, die in Italien zu einer Stabilisierung bürokratisch-zentralistischer Strukturen führte, in Deutschland dagegen eine De-Institutionalisierung der staatlichen Ordnung bewirkte.

Keywords

Charisma Faschismus Faschist Geschichte Herrschaft Institution Institutionen Kapitalismus Max Weber Nation Nationalsozialismus Soziologie Struktur Vergleich Weber, Max

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92030-6
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-17369-6
  • Online ISBN 978-3-531-92030-6
  • About this book