Handbuch Verbandskommunikation

  • Editors
  • Olaf Hoffjann
  • Roland Stahl

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Einleitung

    1. Olaf Hoffjann, Roland Stahl
      Pages 9-18
  3. Verbände: Funktionen und aktuelle Entwicklungen

    1. Front Matter
      Pages 19-19
    2. Alexander Straßner
      Pages 21-38
    3. Annette Zimmer, Friedrich Paulsen
      Pages 39-55
  4. Verbandskommunikation: Grundlagen und Zugangsweisen

  5. Verbandskommunikation und Mitglieder

    1. Front Matter
      Pages 193-193
    2. Jochen Hoffmann
      Pages 195-221
  6. Verbandskommunikation und Öffentlichkeit

    1. Front Matter
      Pages 237-237
    2. Koch-Baumgarten Sigrid
      Pages 239-258

About this book

Introduction

Bis heute ist die Verbandskommunikation in verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen nur selten thematisiert worden. Dies überrascht angesichts des wachsenden Berufsfeldes der Verbandskommunikatoren. Das Handbuch Verbandskommunikation systematisiert erstmals zentrale Fragestellungen dieses Forschungsbereiches. In den vier wissenschaftlichen Hauptkapiteln werden die Funktionen und Strukturen der Verbände, anschließend die Grundlagen und Zugangsweisen zur Verbandskommunikation, die Mitgliederkommunikation sowie die Beziehungen zur Öffentlichkeit diskutiert. In einem abschließenden Hauptkapitel konkretisieren Fallbeispiele die Ergebnisse und ermöglichen damit einen Transfer zwischen Theorie und Praxis.

Keywords

Kampagnen Kommunikation Kommunikationsmanagement Krisenkommunikation Lobbying Online-Kommunikation PR PR-Forschung Public Relations Verband Verbandskommunikatoren Verbände Öffentlichkeit Öffentlichkeitsarbeit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-92028-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16787-9
  • Online ISBN 978-3-531-92028-3
  • About this book