Skip to main content

Prosumer Revisited

Zur Aktualität einer Debatte

  • Book
  • © 2010

Overview

  • Vom Konsumenten zum "Prosumer"?

Part of the book series: Konsumsoziologie und Massenkultur (SKM0X)

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this book

Subscribe and save

Springer+ Basic
EUR 32.99 /Month
  • Get 10 units per month
  • Download Article/Chapter or eBook
  • 1 Unit = 1 Article or 1 Chapter
  • Cancel anytime
Subscribe now

Buy Now

eBook USD 39.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book USD 44.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Other ways to access

Licence this eBook for your library

Institutional subscriptions

About this book

Amazon, ebay, Linux, MySpace, Youtube, Wikipedia: Seit Jahren wächst die Zahl partizipativer Internetplattformen, auf denen Konsumenten nicht nur eigene Inhalte einstellen und mit anderen teilen, sondern diese Plattformen auch selbst entwickeln und fortlaufend verbessern. Inzwischen hat diese Entwicklung sogar etablierte Märkte und Unternehmen erreicht, indem sich Konsumenten verstärkt an der Invention und Produktion neuer Sach- und Dienstleistungen aktiv beteiligen.
Was diese Entwicklung sichtbar macht, ist ein Trend, den Alvin Toffler schon 1980 als das Aufkommen der Prosumenten bezeichnet hat: Konsumenten werden vermehrt zu Produzenten, Kunden werden zu externen, unbezahlten Mitarbeitern, die einen aktiven Beitrag zur unternehmensinternen Wertschöpfung leisten. Dabei ist dieser Trend nicht ganz neu, man denke nur an Selbstbedienung, Do-it-yourself und IKEA. Nur wie hat man sich dieses hybride Konstrukt aus Konsumenten und Produzenten genau vorzustellen? Sämtliche Beiträge in dem Band „Prosumer Revisited“ greifen Tofflers Konzept auf, entwickeln es weiter und wenden es auf spezifische Fälle des Phänomens „Prosumismus“ an.

Similar content being viewed by others

Keywords

Table of contents (12 chapters)

  1. Einführung

  2. Kotler und Ritzer

  3. Organisation von Prosumtion jenseits des Marktes

  4. Nachhaltigkeit und Kulturprosum

  5. Fallstudien kollektiver Prosumtion

  6. Alternative Ansätze

Reviews

"Der Band "Prosumer Revisited" liefert einen gelungenen Überblick zur Vielfältigkeit der sozialwissenschaftlichen Forschung hinsichtlich der Aktivierung und Mitarbeit von Kundinnen und Kunden, einem Thema dessen sich bisher vor allem die Wirtschaftswissenschaften [...] angenommen haben. [...] Als Perspektiverweiterung vor allem für die Bereiche Konsum, Produktion, Arbeit und Freizeit bietet das Buch eine wertvolle Zusammenstellung aktueller Forschungsarbeiten und ist dahingehend sehr empfehlenswert." Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 2-2010

"[...] das Buch fokussiert eine bisher kaum beachtete Schnittstelle zwischen Sozialwissenschaften, Marketing und Management und bietet nicht zuletzt auch Betriebswirtschaftlern zahlreiche Einsichten in das weite Feld der Kundenintegration." n-tv.de (Lesen & Hören), 22.02.2010

About the authors

Dr. Birgit Blättel-Mink ist Professorin für Soziologie mit dem Schwerpunkt für Industrie- und Organisationssoziologie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Dr. Kai-Uwe Hellmann ist Privatdozent am Institut für Soziologie der TU Berlin.

Bibliographic Information

  • Book Title: Prosumer Revisited

  • Book Subtitle: Zur Aktualität einer Debatte

  • Editors: Birgit Blättel-Mink, Kai-Uwe Hellmann

  • Series Title: Konsumsoziologie und Massenkultur

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-531-91998-0

  • Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften Wiesbaden

  • eBook Packages: Humanities, Social Science (German Language)

  • Copyright Information: VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2010

  • Softcover ISBN: 978-3-531-16935-4Published: 27 October 2009

  • eBook ISBN: 978-3-531-91998-0Published: 24 December 2009

  • Series ISSN: 2627-2121

  • Series E-ISSN: 2627-213X

  • Edition Number: 1

  • Number of Pages: 232

  • Topics: Sociology, general, Organizational Studies, Economic Sociology

Publish with us