Kompetenzerwerb im freiwilligen Engagement

Eine empirische Studie zum informellen Lernen im Jugendalter

  • Authors
  • Wiebken Düx
  • Gerald Prein
  • Erich Sass
  • Claus J. Tully

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Wiebken Düx, Gerald Prein, Erich Sass, Claus J. Tully
    Pages 33-73
  3. Wiebken Düx, Gerald Prein, Erich Sass, Claus J. Tully
    Pages 75-114
  4. Wiebken Düx, Gerald Prein, Erich Sass, Claus J. Tully
    Pages 115-179
  5. Wiebken Düx, Gerald Prein, Erich Sass, Claus J. Tully
    Pages 181-227
  6. Wiebken Düx, Gerald Prein, Erich Sass, Claus J. Tully
    Pages 229-259
  7. Wiebken Düx, Gerald Prein, Erich Sass, Claus J. Tully
    Pages 261-273
  8. Wiebken Düx, Gerald Prein, Erich Sass, Claus J. Tully
    Pages 275-286
  9. Wiebken Düx, Gerald Prein, Erich Sass, Claus J. Tully
    Pages 287-311
  10. Back Matter
    Pages 313-344

About this book

Introduction

Dieses Buch erbringt den empirischen Nachweis, dass freiwilliges Engagement für Jugendliche ein wichtiges gesellschaftliches Lernfeld ist. Basierend auf den Befunden qualitativer Interviews und einer bundesweiten standardisierten Erhebung kann gezeigt werden, dass Heranwachsende hier nachhaltige und exklusive Lernerfahrungen machen können. In ihrer Jugend engagierte Erwachsene verfügen über mehr Kompetenzen, sind stärker politisch interessiert, gesellschaftlich engagiert und auch beruflich erfolgreicher als die Vergleichsgruppe der früher Nicht-Engagierten. Neben sozialen und persönlichkeitsbildenden Eigenschaften und Fähigkeiten werden in einem freiwilligen Engagement insbesondere Organisations-, Leitungs-, Team- und Gremienkompetenzen entwickelt.

Keywords

Ehrenamt Ermöglichungsräume Identität Jugend Jugendlicher Jugendorganisationen Kompetenzentwicklung Lernprozesse Sozialpädagogik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91984-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16379-6
  • Online ISBN 978-3-531-91984-3
  • About this book