Einführung in die Organisationssoziologie

  • Authors
  • Martin Abraham
  • Günter Büschges

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Martin Abraham, Günter Büschges
    Pages 11-17
  3. Martin Abraham, Günter Büschges
    Pages 19-54
  4. Martin Abraham, Günter Büschges
    Pages 55-108
  5. Martin Abraham, Günter Büschges
    Pages 109-153
  6. Martin Abraham, Günter Büschges
    Pages 155-196
  7. Martin Abraham, Günter Büschges
    Pages 197-240
  8. Martin Abraham, Günter Büschges
    Pages 241-258
  9. Martin Abraham, Günter Büschges
    Pages 259-275
  10. Back Matter
    Pages 276-303

About this book

Introduction

Organisationen sind ein wesentliches Merkmal moderner Gesellschaften. Sie sind für die Handlungs- und Lebenschancen von Individuen von besonderer Bedeutung. Als Mitglied, Kunde, Klient oder Publikum werden wir von Organisationen geprägt und sind auf ihre Ressourcen angewiesen. Damit beeinflussen Organisationen in wesentlichem Maße Lebenslage, Lebensstil und individuelle Lebensverläufe der Mitglieder einer Gesellschaft.
Dieses Buch behandelt Organisationen in modernen Gesellschaften, ihre Bedeutung und ihre Funktionsweise aus der Sicht einer strukturell-individualistisch orientierten Soziologie. Es werden Ziele und Strukturen von Organisationen analysiert, die Wechselwirkung von Individuum und Organisation beleuchtet und die Bedeutung von Organisationen für Wirtschaft und Gesellschaft diskutiert. Mittels sechs "Beispielorganisationen" wird der Inhalt erläutert, Literaturempfehlungen zu jedem Kapitel erlauben die schnelle Vertiefung einzelner Gebiete.

Keywords

Empirische Soziologie Führung Individuum Organisation Organisationssoziologie Organisationsstrukturen Organisationsziele Studienskripten zur Soziologie moderne Gesellschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91965-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15683-5
  • Online ISBN 978-3-531-91965-2
  • About this book