Bildung zwischen Standardisierung und Heterogenität

– ein interdisziplinärer Diskurs

  • Editors
  • Carl-Peter Buschkühle
  • Ludwig Duncker
  • Vadim Oswalt

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Wolfgang Sander
    Pages 11-33
  3. Rudolf Sträßer, Claudia von Aufschnaiter
    Pages 35-51
  4. Georg Friedrich
    Pages 81-95
  5. Swantje Ehlers
    Pages 97-118
  6. Carl-Peter Buschkühle
    Pages 119-144
  7. Franz-Josef Bäumer
    Pages 145-165
  8. Peter Gansen
    Pages 193-214
  9. Ludwig Duncker
    Pages 215-236
  10. Back Matter
    Pages 237-237

About this book

Introduction

Heterogenität und Standardisierung bilden in der aktuellen bildungspolitischen Diskussion ein extremes Spannungsfeld: Auf der einen Seite ist gesellschaftlich eine - noch immer - wachsende Differenzierung und Pluralisierung zu verzeichnen, während gleichzeitig Standardisierungen im Bildungswesen zur Lösung des identifizierten Kernproblems 'Leistungsheterogenität' entwickelt werden. Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes konfrontieren in ihren Beiträgen das aktuelle Bildungsgeschehen mehrdimensional mit Widersprüchen und verschiedenen Interpretationszugängen und geben Antworten auf die Frage: Steht das Bildungssystem vor einer neuen Zerreißprobe?

Keywords

Bildung Bildungsstandard Bildungsstandards Bildungssystem Bildungsungleichheit Didaktik Erziehungswissenschaft Lehren und Lernen Literalität Pädagogik Schule Schulentwicklung Schulreform

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91962-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16800-5
  • Online ISBN 978-3-531-91962-1
  • About this book