DIE GESELLSCHAFT DER LEUTE

KRITIK UND GESTALTUNG DER SOZIALEN VERHÄLTNISSE

  • GEORG VOBRUBA

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. GEORG VOBRUBA
    Pages 7-27
  3. GEORG VOBRUBA
    Pages 29-60
  4. GEORG VOBRUBA
    Pages 61-75
  5. GEORG VOBRUBA
    Pages 141-149
  6. Back Matter
    Pages 151-162

About this book

Introduction

“Die Gesellschaft der Leute” bezeichnet den Gegenstand soziologischer Beobachtung. Die Soziologie nimmt in den Blick, wie die Gesellschaft in der Gesellschaft beobachtet und interpretiert wird, woraus sich die Beobachtungen und Interpretationen ergeben und was daraus folgt.
Diese Einstellung der Soziologie auf Beobachtungen zweiter Ordnung führt zum Programm der soziologischen Gesellschaftstheorie.
Georg Vobruba entwickelt dieses Programm und führt es anhand seiner Schlüsselbegriffe Gesellschaftsgestaltung, Kritik, Sicherheit, Autonomiegewinne und Selbstgestaltung durch.

Keywords

Autonomie Beobachtung Gesellschaft Gesellschaftskritik Gesellschaftstheorie Macht Politik Selbstgestaltung Sicherheit Soziologie Wissenschaft

Authors and affiliations

  • GEORG VOBRUBA
    • 1
  1. 1.Universität LeipzigLeipzig

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91960-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16289-8
  • Online ISBN 978-3-531-91960-7
  • About this book