Kommunikationsmacht

Was ist Kommunikation und was vermag sie? Und weshalb vermag sie das?

  • Authors
  • Jo Reichertz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-13
  2. Jo Reichertz
    Pages 75-80
  3. Jo Reichertz
    Pages 81-123
  4. Jo Reichertz
    Pages 124-148
  5. Jo Reichertz
    Pages 149-171
  6. Jo Reichertz
    Pages 195-236
  7. Back Matter
    Pages 253-267

About this book

Introduction

Kommunikation kann Macht haben, kann dem anderen ein bestimmtes Handeln nahe legen, ohne dass direkter oder indirekter Zwang dahinter steht. Die Frage ist, weshalb kommunikatives Handeln auch ohne Gewalt und Herrschaft Macht entfalten kann. Eine klare Antwort hat die Soziologie und die Kommunikationswissenschaft bislang noch nicht geben können. Hier wird eine Antwort entworfen und gezeigt, dass und wie alltägliche Kommunikationsmacht sich im kommunikativen Zusammenspiel erst aufbauen muss, um wirken zu können. Dabei kommt der Beziehung und deren Auswirkung auf die Identität der Beteiligten eine besondere Bedeutung zu. Das Verständnis der alltäglichen Macht von Kommunikation kann dabei helfen, Kommunikationsmacht zu nutzen oder sich gegen sie zu wehren.

Keywords

Gewalt Identität Kommunikation Kommunikationswissenschaft Kompetenz Konstruktivismus Macht Medien Soziologie Wissen kommunikative Kompetenz kommunikatives Handeln

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91915-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2010
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16768-8
  • Online ISBN 978-3-531-91915-7
  • About this book