Daseinsvorsorge

Eine gesellschaftswissenschaftliche Annäherung

  • Editors
  • Claudia Neu

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Daseinsvorsorge – eine Einführung

    1. Claudia Neu
      Pages 9-19
  3. Neukonzeption der Daseinsvorsorge und ihre sozialstrukturellen Konsequenzen

  4. Anpassungsstrategien und kommunale Konzepte für eine zukünftige Gestaltung der Daseinsvorsorge

  5. Back Matter
    Pages 220-222

About this book

Introduction

Der demografische Wandel und die Finanzknappheit der öffentlichen Kassen haben in den vergangenen Jahren zu vielfältigen Veränderungen in der (kommunalen) Daseinsvorsorge geführt. Vor allem entlegene ländliche Räume in Ost- und Westdeutschland sehen sich mit den unmittelbaren Folgen des Umbaus der öffentlichen Infrastruktur konfrontiert. Die AutorInnen betrachten die Ursachen und Konsequenzen des Wandels der Daseinsvorsorge, fragen aber zugleich auch nach den größeren gesellschaftlichen Zusammenhängen wie dem Wandel des Wohlfahrtsstaates und der neuen Rolle der Bürger bei der Leistungserbringung von Infrastruktur. Der Band bietet eine umfassende Zusammenschau verschiedener Disziplinen (Rechtswissenschaften, Geographie, Soziologie) auf das aus gesellschaftswissenschaftlicher Perspektive bisher wenig erforschte Thema Daseinsvorsorge.

Das Buch wendet sich an DozentInnen und StudentInnen der Rechtswissenschaften, Geographie und Soziologie sowie an PolitikerInnen.

Keywords

Knappheit Rechtswissenschaften Soziologie Struktur Wandel, demografischer Westdeutschland Wohlfahrt Wohlfahrtsstaat kommunal

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91876-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16627-8
  • Online ISBN 978-3-531-91876-1
  • About this book