Advertisement

Umfrageforschung

Herausforderungen und Grenzen

  • Editors
  • Martin Weichbold
  • Johann Bacher
  • Christof Wolf

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Herausforderungen und Grenzen der Umfrageforschung. Zur Einleitung

    1. Martin Weichbold, Johann Bacher, Christof Wolf
      Pages 9-17
  3. Methodeneffekte

  4. Computerbasierte Befragungen

    1. Front Matter
      Pages 105-105
    2. Jörg Blasius, Maurice Brandt
      Pages 157-177
  5. Stichproben

    1. Front Matter
      Pages 179-179
    2. Sabine Häder, Matthias Ganninger, Siegfried Gabler
      Pages 181-193
    3. Siegfried Gabler, Sabine Häder
      Pages 239-252
    4. Johann Bacher
      Pages 253-272
  6. Spezielle Zielgruppen und ihre Inklusion

  7. Herausforderungen der Großforschung

    1. Front Matter
      Pages 351-351
    2. Michael Ruland, Marcel Raab, Benno Schönberger, Hans-Peter Blossfeld, Dirk Hofäcker, Sandra Buchholz et al.
      Pages 373-394
    3. Christof Wolf, Paul Lüttinger
      Pages 395-412
  8. Alternative Befragungstechniken

  9. Methodologische Grundfragen

  10. Back Matter
    Pages 571-579

About this book

Introduction

In den letzten Jahrzehnten vollzogen sich viele Innovationen in der Umfrageforschung. Webbasierte Befragungen und Telefonumfragen sind in der Zwischenzeit ebenso selbstverständlich wie international vergleichende Umfragen. Zunehmend werden Mobiltelefone und Videos als Techniken eingesetzt. Der vorliegende Sonderband setzt sich mit diesen Innovationen auseinander, beschreibt sie und geht der Frage nach, wie sich diese auf die Qualität der Ergebnisse auswirken und welche Herausforderungen und Grenzen sich in Zukunft ergeben. Das Sonderheft ist die erste umfassende Sichtung der Forschung zu Umfragen im deutschsprachigen Raum.

Keywords

Befragungen Empirische Sozialforschung Interviews Multimedia Nation Stichprobe Telefonumfragen Umfrage

Bibliographic information