Advertisement

Prozesstheorie

Analyse, Organisation und System

  • Authors
  • Bernhard Miebach

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Bernhard Miebach
    Pages 11-16
  3. Bernhard Miebach
    Pages 17-124
  4. Bernhard Miebach
    Pages 125-178
  5. Bernhard Miebach
    Pages 179-268
  6. Bernhard Miebach
    Pages 269-310
  7. Back Matter
    Pages 311-336

About this book

Introduction

Soziales Handeln ist durch Rückgriff auf vorangegangene und Vorgriff auf zukünftige Ereignisse prozesshaft angelegt. Während sich die Gesellschaftstheorie auf Transformationsmodelle konzentriert, wird der allgemeine Prozessbegriff im vorliegenden Buch durch rekursive Prozessketten erweitert, z.B. durch Pfadabhängigkeit oder Zeitreihen, sowie durch Veränderungsprozesse, die in der Organisationstheorie als organisationales Lernen oder Reframing analysiert werden.
Das Buch zielt damit auf die Aufarbeitung von Prozesskonzepten in der Handlungstheorie, die Dokumentation der wesentlichen Prozessthemen innerhalb der Organisationstheorie, die Darstellung der empirischen Methoden zur Prozessanalyse und die Entwicklung eines theoretisch begründeten Modells zur Analyse und Erklärung sozialer Prozesse. Es werden Kriterien für die prozesstheoretische Erklärung entwickelt und auf die soziologischen Paradigmen – Systemtheorie, interpretativ-interaktionistische Theorie, Rational-Choice Theorie, Strukturationstheorie und Figurationstheorie – angewendet.
Am Ende steht die Darstellung eines systemtheoretischen Modells zur Prozessanalyse und dessen Anwendung auf Merkmale und Auswirkungen der computergestützten Prozessorganisation.

Keywords

Figuration Handlungstheorie Organisationen Organisationsforschung Organisationstheorie Sozialtheorie Soziologie Struktur Systemtheorie Änderungsprozesse

Bibliographic information