Burnoutprävention im Berufsfeld Soziale Arbeit

Perspektiven zur Selbstfürsorge von Fachkräften

  • Authors
  • Irmhild Poulsen

Table of contents

About this book

Introduction

Die Autorin geht auf der Grundlage Antonovsky’s Salutogenese der Frage nach, wie es Fachkräften im Berufsfeld Sozialer Arbeit auch nach langjähriger Tätigkeit gelingt, in diesem verantwortungs- und anspruchsvollen Beruf auf Dauer nicht „auszubrennen“. Sie befragte hierzu 30 Fachkräfte aus den unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern zu ihren Stärken und Fähigkeiten, im Berufsalltag den täglichen Herausforderungen zu begegnen und dabei fit und gesund zu bleiben. Die Ergebnisse werden in acht Säulen zur Burnoutprävention zusammengefasst.

Keywords

Burnoutprävention Gesunderhaltung Salutogenese Sozialarbeiter Soziale Arbeit Stressbewältigung Tätigkeitsfelder

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91805-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16327-7
  • Online ISBN 978-3-531-91805-1
  • About this book