Identität und Geschichte in autobiographischen Lebenskonstruktionen

Jüdische und nicht-jüdische Vergangenheitsbearbeitungen in Ost- und Westdeutschland

  • Authors
  • Carsten Heinze

About this book

Introduction

Die Untersuchung beschäftigt sich mit dem Zusammenhang von autobiografischen Identitäts- und Geschichtskonstruktionen im zeitgeschichtlichen Kontext nach 1989 vor dem Hintergrund deutsch-deutscher bzw. deutsch-jüdischer Vergangenheitsbearbeitungen im Begriff der 'autobiografischen Lebenskonstruktion'. Im Mittelpunkt der explorativen Vergleichsstudie steht die Frage, wie im Kontext deutscher Vergangenheitsauseinandersetzungen historische Identitäten durch die argumentative Integration und Funktionalisierung von Geschichte gebildet werden und auf welchen kulturellen, sozialen und politischen Hintergründen sie beruhen. Hierzu werden exemplarisch die autobiografischen Lebenskonstruktionen von M. Reich-Ranicki, W. J. Siedler, H. Eschwege und F. Klein analysiert.

Keywords

20. Jahrhundert Biographie Deutschland Funktionalisierung Identitäten Vergangenheitsbewältigung Zeitgeschichte

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91783-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15841-9
  • Online ISBN 978-3-531-91783-2
  • About this book