Reichtum und Vermögen

Zur gesellschaftlichen Bedeutung der Reichtums- und Vermögensforschung

  • Thomas Druyen
  • Wolfgang Lauterbach
  • Matthias Grundmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Wolfgang Lauterbach, Miriam Ströing
      Pages 13-28
  3. Sozialstruktur und Sozialprofil

    1. Front Matter
      Pages 43-43
    2. Alexander Tarvenkorn, Wolfgang Lauterbach
      Pages 69-84
    3. Jürgen Schupp, Joachim R. Frick, Jan Goebel, Markus M. Grabka, Olaf Groh-Samberg, Gert G. Wagner
      Pages 85-96
    4. Ueli Mäder
      Pages 97-106
  4. Zufall oder Strategie? Zur Genese von Reichtum

  5. Lebensstil und Gesellschaftliches Engagement

About this book

Introduction

Die jüngsten finanz- und gesellschaftspolitischen Ereignisse rücken Fragen zur Bedeutung von Wohlstand, Reichtum und Vermögen in ein neues Licht. So ist in den letzten Jahren in vielen Gesellschaften der Anteil Wohlhabender und Reicher gestiegen und damit auch die Notwendigkeit, ihre gesellschaftliche Teilhabe transparent zu machen. Diese globale Entwicklung erfordert ein neues Denken über die Bedeutung dieser Gruppen in und für die Gesellschaft.
Auch wenn Reichtum ein „scheues Wild“ ist, sind die Anstrengungen verstärkt worden, diesen Mythos zu enträtseln. Neben die etablierte Reichtumsforschung trat die Vermögensforschung. Gemeinsam wurden theoretische Positionen überdacht und Begriffe wie beispielsweise Verantwortung, Engagement, Ungleichheit, Erbschaften und Generationen neu diskutiert.
Im Anschluss an eine zu diesem Thema durchgeführte Tagung gibt der vorliegende Band einen umfassenden Überblick zu derartigen Fragen. Vorgestellt werden neue empirische Ergebnisse und theoretische Positionen zum gesellschaftlichen Engagement Vermögender, dem Sozialprofil sowie dem Lebensstil von Reichen und der Genese von Wohlstand und Reichtum.

Keywords

Armut Gesellschaft Kapitalismus Lebensstil Sozialstaat Sozialstruktur Struktur Ungleichheit

Editors and affiliations

  • Thomas Druyen
    • 1
  • Wolfgang Lauterbach
    • 2
  • Matthias Grundmann
    • 3
  1. 1.Lehrstuhl für vergleichende VermögenskulturSigmund Freud PrivatUniversität WienWien
  2. 2.Humanwissenschaftliche Fakultät, Arbeitsbereich sozialwissenschaftliche BildungsforschungUniversität PotsdamPotsdam/Golm
  3. 3.Institut für SoziologieWestfälische Wilhelms-Universität MünsterMünster

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91752-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15928-7
  • Online ISBN 978-3-531-91752-8
  • About this book