Advertisement

Publizistische Konflikte und Skandale

  • Authors
  • Hans Mathias Kepplinger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 9-27
  3. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 29-51
  4. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 93-117
  5. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 119-154
  6. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 179-190
  7. Hans Mathias Kepplinger
    Pages 191-202
  8. Back Matter
    Pages 203-204

About this book

Introduction

Publizistische Konflikte sind Weichenstellungen in der Entwicklung von Unternehmen, Parteien, Verbänden und Individuen. Auf der Grundlage von begrifflichen Unterscheidungen und theoretischen Überlegungen werden die Unterschiede zwischen publizistischen Konflikten und Skandalen herausgearbeitet, die Eigendynamik ihrer Entwicklung dargestellt und die Chancen der Betroffenen analysiert. Anhand von empirischen Untersuchungen werden die Sichtweisen der unterschiedlichen Akteure erklärt, die Besonderheiten der Medienberichterstattung aufgezeigt und die Fragwürdigkeit der Annahmen populärer Theorien dargelegt. Der Band enthält Studien, die in wissenschaftlichen Fachzeitschriften oder Fachbüchern erschienen sind und für das vorliegende Buch stark überarbeitet wurden.

Keywords

Berichterstattung Demonstrationen Gewaltdarstellung Gewaltdarstellungen Konflikte Krisen Massenmedien Prangerwirkung Öffentliche Meinung

Bibliographic information