Das Wissen der Städte

Neue stadtregionale Entwicklungsdynamiken im Kontext von Wissen, Milieus und Governance

  • Editors
  • Ulf Matthiesen
  • Gerhard Mahnken

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Part 0

    1. Ulf Matthiesen, Gerhard Mahnken
      Pages 13-29
  3. Diskurse, Konzepte und Perspektiven

  4. Empirische Studien

  5. Studien aus dem IRS-Leitprojekt Wissensbasierte Stadtregionsentwicklungen

About this book

Introduction

Stadt des Wissens, Wissensstadt, Wissenschaftsstadt, Wissen schafft Stadt, Wissen als Motor und Markenzeichen für Städte und Regionen, Stadt- und Metropolregion des Wissens - die strategische Verschränkung von Wissen und Stadtentwicklungen ließe sich mühelos fortsetzen. Wissenschaft, Politik, Ökonomie und Planung waren gerade im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts von einem regelrechten Hype wissensbasierter Raumentwicklungsansätze gekennzeichnet. Andererseits hielt sich im Gegenlager der kritischen Stadtforschung hartnäckig die Skepsis gegenüber der neuen Rolle von Wissen an den Standorten der „postfordistischen“ Wissensproduktion. Der vorliegende Band vertieft die Diskussion um die Ressource Wissen im stadtregionalen Raum, die in der Scientific Community sowie in Politik und Verwaltung inzwischen weite Kreise zieht.

Keywords

Beiträge Governance Institution KnowledgeScapes Region Sozialwissenschaft Standortkommunikation Standortmanagement Standortpolitik Struktur kulturell räumlich sozial sozialwissenschaftlich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91648-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15777-1
  • Online ISBN 978-3-531-91648-4
  • About this book