Advertisement

Minima Moralia der nächsten Gesellschaft

Standpunkte eines neuen Generationenvertrags

  • Editors
  • Daniel Dettling
  • Christian Schüle

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Part 0

    1. Daniel Dettling, Christian Schüle
      Pages 11-15
    2. Christian Schüle
      Pages 16-20
  3. Öffentlicher Geist und res publica

    1. Front Matter
      Pages 21-21
    2. Martin Dulig
      Pages 23-30
  4. Die Neue Soziale Frage

    1. Front Matter
      Pages 49-49
    2. Markus Vorbeck
      Pages 51-56
    3. Caroline Waldeck
      Pages 64-73
    4. Inga Wellmann
      Pages 81-88
  5. Das ethische Fundament

    1. Front Matter
      Pages 89-89
    2. Franz Joseph Baur
      Pages 91-97
    3. Oliver Marc Hartwich
      Pages 98-102
    4. Alexander Görlach
      Pages 103-108
    5. Alexander Kissler
      Pages 109-114
    6. Michael Wedell
      Pages 115-122
  6. Der neue Begriff des Politischen

    1. Front Matter
      Pages 89-89
    2. Vito Cecere
      Pages 132-138
    3. Christian Lindner
      Pages 139-144
    4. Kristina Köhler
      Pages 145-151
    5. Thomas Schmid
      Pages 159-165
  7. Back Matter
    Pages 166-169

About this book

Introduction

Auf der Suche nach neuen kulturellen und gesellschaftspolitischen Ordnungsfiguren und Ideen eines künftigen Selbstverständnisses diskutieren in diesem Band Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft über Grundsatzthesen eines neuen Generationenvertrages. Ziel ist die Analyse und mögliche Neubegründung der res publica – der Sache, die uns alle angeht – in Hinblick auf den 60. Jahrestag der deutschen Verfassung im Mai 2009. Stehen wir nach 1949, 1969 und 1989 abermals vor einem grundlegenden Einschnitt? Inwieweit können die heute Dreißigjährigen durch ihre Sozialisation ab Mitte der 1980er Jahre die intellektuelle Basis der nächsten Gesellschaft schöpferisch prägen und die Republik in den Griff nehmen? Was können die Akteure der nächsten Gesellschaft praktisch bewegen?

Keywords

BRD Demokratie Eliten, politische Generationenvertrag Gesellschaft Gesellschaftsvertrag Reformen

Bibliographic information