Vermitteln und Verstehen

Zur Verständlichkeit von Wissenschaftsfilmen im Fernsehen

  • Authors
  • Jutta Milde

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Jutta Milde
    Pages 13-19
  3. Jutta Milde
    Pages 61-122
  4. Jutta Milde
    Pages 123-143
  5. Jutta Milde
    Pages 149-153
  6. Jutta Milde
    Pages 173-191
  7. Jutta Milde
    Pages 193-246
  8. Jutta Milde
    Pages 247-256
  9. Back Matter
    Pages 257-308

About this book

Introduction

Jutta Milde befasst sich mit der Frage, inwieweit verschiedene Darstellungsvarianten von TV-Wissenschaftsfilmen die Verstehensleistungen der Rezipienten beeinflussen. Dazu entfaltet sie einen theoretischen Rahmen, der auf den Wirkungsvorstellungen des dynamisch-transaktionalen Ansatzes basiert und Erkenntnisse der Journalismusforschung, der kognitiven Verstehenspsychologie und der Verständlichkeitsforschung integriert. Das daraus abgeleitete „Verstehensmodell audio-visueller Wissenschaftsvermittlung“ bildet die Grundlage der Analyse. Die Autorin zeigt, dass sich TV-Wissenschaftsfilme in verschiedene Typen von Vermittlungskonzepten unterscheiden lassen, welche die Verstehensleistungen in spezifischer Weise determinieren. Allerdings ist ihr Einfluss begrenzt, da die Vermittlungskonzepte nur selten zu einer weiterführenden aktiven Auseinandersetzung mit den Medienthemen anregen.

Keywords

Fernsehen Journalismus Journalismusforschung TV Vermittlungskonzepte Verstehen Wissenschaftsvermittlung audio-visuell dynamisch-transaktional

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91630-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16601-8
  • Online ISBN 978-3-531-91630-9
  • About this book