Advertisement

Pflege in Europa

Familie und Wohlfahrtsstaat

  • Authors
  • Klaus Haberkern

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Klaus Haberkern
    Pages 13-18
  3. Klaus Haberkern
    Pages 19-57
  4. Klaus Haberkern
    Pages 77-83
  5. Klaus Haberkern
    Pages 84-106
  6. Klaus Haberkern
    Pages 107-133
  7. Klaus Haberkern
    Pages 148-155
  8. Back Matter
    Pages 156-172

About this book

Introduction

Wie soll die Pflege älterer Menschen organisiert werden, wenn einerseits immer mehr ältere Menschen auf Unterstützung angewiesen sind, und andererseits immer weniger Personen die Pflege übernehmen können? Für Gesellschaften und Wohlfahrtsstaaten stellt die demografische Alterung zunehmend eine Herausforderung dar. Auch Familien kommen an die Grenzen der Belastbarkeit, wenn Pflegeaufgaben und Erwerbstätigkeit gleichzeitig erfüllt werden müssen. In einem Vergleich von elf europäischen Ländern werden die zentralen Aspekte der intergenerationalen, familialen und gesellschaftlichen Organisation der Pflege untersucht. Dabei werden sowohl die aktuellen Unterschiede und Gemeinsamkeiten als auch die historischen Bedingungen von Pflegesystemen beleuchtet.

Keywords

Altenheime Generationenbeziehungen Gesellschaft Institution Mehrebenenanalyse Nation SHARE Sozialpolitik Struktur Wohlfahrt Wohlfahrtsstaat

Bibliographic information