Sucht und Trauma

Integrative Traumatherapie in der Drogenhilfe

  • Authors
  • Peter Schay
  • Ingrid Liefke
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Peter Schay, Ingrid Liefke
    Pages 13-14
  3. Peter Schay, Ingrid Liefke
    Pages 15-38
  4. Peter Schay, Ingrid Liefke
    Pages 39-49
  5. Peter Schay, Ingrid Liefke
    Pages 51-94
  6. Peter Schay, Ingrid Liefke
    Pages 95-127
  7. Peter Schay, Ingrid Liefke
    Pages 129-147
  8. Peter Schay, Ingrid Liefke
    Pages 149-155
  9. Peter Schay, Ingrid Liefke
    Pages 157-179
  10. Peter Schay, Ingrid Liefke
    Pages 181-203
  11. Peter Schay, Ingrid Liefke
    Pages 205-216
  12. Peter Schay, Ingrid Liefke
    Pages 217-223
  13. Peter Schay, Ingrid Liefke
    Pages 225-260
  14. Peter Schay, Ingrid Liefke
    Pages 261-270
  15. Peter Schay, Ingrid Liefke
    Pages 271-274
  16. Back Matter
    Pages 275-300

About this book

Introduction

Suchtkranke Menschen sind häufig traumatisiert. Hat die Drogenkarriere die traumatischen Erlebnisse nach sich gezogen oder hat der Patient sich vor seinem Trauma in die Abhängigkeit geflüchtet? Das Buch beleuchtet das Verhältnis von Trauma und Sucht - und die Vorteile der Behandlung von Suchtpatienten mit Elementen aus der Traumatherapie. Die Autoren beschreiben ausführlich die Anwendung der Integrativen Traumatherapie in der Behandlung von Drogenabhängigen und stellen die Erfolge dieses Ansatzes in einer Evaluationsstudie dar.

Keywords

Belastungsstörung Evaluation Komorbide Störung Komorbidität Polytraumatisierung Posttraumatische Belastungsstörung Psychologie Suchttherapie Trauma Traumatherapie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91583-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16131-0
  • Online ISBN 978-3-531-91583-8
  • About this book