Institutionelle Diskriminierung

Die Herstellung ethnischer Differenz in der Schule

  • Authors
  • Mechtild Gomolla
  • Frank-Olaf Radtke

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-14
  2. Einleitung

    1. Mechtild Gomolla, Frank-Olaf Radtke
      Pages 15-33
  3. Teil I

    1. Mechtild Gomolla, Frank-Olaf Radtke
      Pages 35-58
    2. Mechtild Gomolla, Frank-Olaf Radtke
      Pages 59-82
    3. Mechtild Gomolla, Frank-Olaf Radtke
      Pages 83-95
  4. Teil II

    1. Mechtild Gomolla, Frank-Olaf Radtke
      Pages 97-124
    2. Mechtild Gomolla, Frank-Olaf Radtke
      Pages 125-147
  5. Teil III

    1. Mechtild Gomolla, Frank-Olaf Radtke
      Pages 149-159
    2. Mechtild Gomolla, Frank-Olaf Radtke
      Pages 161-192
    3. Mechtild Gomolla, Frank-Olaf Radtke
      Pages 193-227
    4. Mechtild Gomolla, Frank-Olaf Radtke
      Pages 229-263
    5. Mechtild Gomolla, Frank-Olaf Radtke
      Pages 265-293
  6. Back Matter
    Pages 295-311

About this book

Introduction

Die Erklärung für mangelnden Schulerfolg von Migrantenkindern wird in der öffentlichen Diskussion überwiegend in Defiziten der betroffenen Kinder, ihrer familiären Umwelt und "Kultur" gesucht. Der Ort seiner Herstellung, die Schule, bleibt, zumal in den Problembeschreibungen durch das Schulestablishment, außer Betracht. In diesem Buch wird ein Perspektivenwechsel vollzogen: Aus der Verschränkung von Theorieangeboten zur institutionellen Diskriminierung und zum Handeln in Organisationen wird ein neuer Ansatz zur Erklärung andauernder Ungleichheit und misslingender Integration entwickelt.

Keywords

Diskriminierung Erziehungswissenschaft Fremdenfeindlichkeit Heterogentität Institution Integration Migration Pädagogik Rassismus Soziale Ungleichheit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91577-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16642-1
  • Online ISBN 978-3-531-91577-7
  • About this book