Seiteneinsteiger

Unkonventionelle Politiker-Karrieren in der Parteiendemokratie

  • Editors
  • Robert Lorenz
  • Matthias Micus

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 9-9
  3. Experten und Vordenker

  4. Interessenvertreter und Galionsfiguren

  5. Verwalter und Vertraute

About this book

Introduction

Berufspolitiker haben ein schlechtes Image. Deshalb richten sich immer wieder Hoffnungen auf eine Erneuerung von außen. Mit dem Ruf nach Seiteneinsteigern verbindet sich die Erwartung auf mehr Kompetenz, breitere Repräsentation und größere Orientierung am Gemeinwohl. Inwieweit Seiteneinsteiger freilich diese Erwartungen zu erfüllen vermögen, welche Eigenschaften, Fähigkeiten und Erfahrungen sie mitbringen müssen, was also einen erfolgreichen von einem erfolglosen Seiteneinsteiger unterscheidet, bleibt dabei unklar. Dieser Band beantwortet diese entscheidenden Fragen und untersucht am Beispiel von 23 politischen Karrieren Erfolg und Misserfolg von Seiteneinsteigern.

Keywords

Berufspolitiker Demokratie Karriere Parlament Parlamente Parteien Parteiendemokratie Politiker Seiteneinsteiger, politische

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91569-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16483-0
  • Online ISBN 978-3-531-91569-2
  • About this book