Advertisement

Telefonbefragungen über das Mobilfunknetz

Konzept, Design und Umsetzung einer Strategie zur Datenerhebung

  • Editors
  • Michael Häder
  • Sabine Häder

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Die Methodologie von Befragungen über das Mobilfunknetz

  3. Stichprobenziehung, Gewichtung und Realisierung

    1. Sabine Häder, Siegfried Gabler, Christiane Heckel
      Pages 21-49
    2. Siegfried Gabler, Sabine Häder
      Pages 51-55
    3. Sabine Häder, Michael Häder, Jennifer Graeske, Tanja Kunz, Götz Schneiderat
      Pages 71-82
  4. Teilnahmebereitschaft an Mobilfunkbefragungen, Design der Studie und Befunde

    1. Götz Schneiderat, Tino Schlinzig
      Pages 99-119
    2. Götz Schneiderat, Tino Schlinzig
      Pages 121-132
    3. Götz Schneiderat, Tino Schlinzig
      Pages 133-143
    4. Götz Schneiderat, Tino Schlinzig
      Pages 145-164
  5. Mode-Effekte

    1. Michael Häder, Mike Kühne
      Pages 165-174
    2. Mike Kühne, Michael Häder
      Pages 187-191
    3. Michael Häder, Mike Kühne
      Pages 201-206
    4. Michael Häder, Mike Kühne
      Pages 207-216
    5. Mike Kühne, Michael Häder
      Pages 217-224
    6. Michael Häder, Mike Kühne
      Pages 225-228
    7. Michael Häder, Mike Kühne
      Pages 229-239
    8. Michael Häder, Mike Kühne
      Pages 241-242
    9. Antonius Schönberg
      Pages 243-251
  6. Back Matter
    Pages 253-303

About this book

Introduction

Das Buch stellt eine neue Form der Datenerhebung vor: Die Telefonbefragung über das Mobilfunknetz. Diese Methode wird aufgrund der zunehmenden Verbreitung von Handys und dem gleichzeitigen Verzicht auf Festnetzanschlüsse immer relevanter. Dies ist das erste Buch, das die Methode und deren Umsetzung darstellt. Es ist im Ergebnis eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Projekts entstanden, das sich der Integration von Mobilfunkanschlüssen in Telefonstichproben und der Befragung in beiden Netzen widmet. Bei dem Projekt handelt es sich um eine Kooperation zwischen der Technischen Universität Dresden und GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften. Neben der Entwicklung eines Stichprobendesigns wurden in der Befragung (jeweils 1.000 Interviews über Festnetz und Mobilfunk) vor allem mögliche Mode-Effekte näher untersucht sowie die prinzipielle Bereitschaft zu Umfragen in der Allgemeinbevölkerung über den Mobilfunk ergründet.

Keywords

Befragung Befragungen Bevölkerung Datenerhebung GESIS Interview Marktforschung Methoden Methodologie Sozialforschung Sozialwissenschaft Sozialwissenschaften Stichprobe Umfragen

Bibliographic information