Perspektive 50plus?

Theorie und Evaluation der Arbeitsmarktintegration Älterer

  • Editors
  • Kai Brauer
  • Gabriele Korge

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. „Perspektive 50plus“: Arbeitsmarktintegration Älterer als sozialpolitische Gestaltungs- und wissenschaftliche Forschungsaufgabe. Eine Einleitung.

  3. „Basales 50plus“

  4. „Netzwerke 50plus“

  5. „Instrumente 50plus“

  6. „Kompetenzanalytik 50plus“

    1. Front Matter
      Pages 279-279

About this book

Introduction

Trotz jüngster Erfolge bei der Arbeitsmarktintegration Älterer sind die Erwerbschancen älterer Arbeitssuchender in Deutschland immer noch gering. Vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales wurden daher Mittel bereitgestellt, um in einigen Regionen unterschiedliche Wege der Reintegration und nachhaltigen Verbesserung der Marktchancen Älterer zu fördern.
Die in diesem Modellprogramm erprobten Projekte waren an Begleitforschungen gebunden. Innerhalb der Laufzeit der zweiten Programmphase stehen somit wissenschaftliche Einschätzungen zu den unterschiedlichen Arten der Förderung bereit. In quantitativen und qualitativen Studien werden Instrumente der Arbeitsförderung, regionale Netzwerke und Organisationsstrukturen evaluiert. Eingebettet werden die aktuellen Ergebnisse praktischer Vermittlungstätigkeit in neuere Befunde aus der Psychologie zur Motivation älterer Beschäftigter, aus der Soziologie zu Auswahlprozessen bei Einstellungen und der Stellung älterer Erwerbstätiger im Betrieb sowie aus der Neurophysiologie mit neuesten Erkenntnissen zur Lernfähigkeit Älterer. Der Band richtet sich daher sowohl an Praktiker in der Arbeitsvermittlung, als auch an Forschende zum Thema ältere Erwerbstätige.

Keywords

Arbeitslosigkeit Arbeitsmarkt Arbeitsmarktintegration Arbeitsmarktpolitik Evaluation Netzwerke Sozialpolitik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91393-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-16355-0
  • Online ISBN 978-3-531-91393-3
  • About this book