Theorien der Public Relations

Grundlagen und Perspektiven der PR-Forschung

  • Editors
  • Ulrike Röttger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Einleitung

    1. Ulrike Röttger
      Pages 9-25
  3. Grundlagen und Systematisierungen

  4. Fokus: Organisation und Gesellschaft

  5. Fokus: Dualität von Theorie und Praxis

    1. Front Matter
      Pages 199-199
    2. Susanne Femers
      Pages 201-212
    3. Michael Kunczik
      Pages 223-239
  6. Spezielle Aspekte

About this book

Introduction

Was ist PR? Wer braucht PR? Abstrakte Interpretationen, die diese Fragen beantworten und die die Funktionen und Leistungen des Kommunikationsmanagements beschreiben und erklären könnten, liegen bislang nur fragmentarisch vor. Zwar existieren in unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen Befunde zu Public Relations, überwiegend stehen diese Erkenntnisse jedoch unverbunden nebeneinander und können für sich allein genommen PR immer nur partiell erfassen. Der Sammelband setzt bei den Defiziten der PR- Theoriebildung an: Neben einer kritischen Bilanz der aktuellen Theoriedebatte sollen alternative theoretische Bezugsrahmen vorgestellt und neue Wege zu PR-Theorien aufgezeigt werden. Die zweite Auflage berücksichtigt dabei auch neuere Theorieansätze aus dem internationalen Raum sowie einen sozialkybernetischen PR-Theorieansatz.

Keywords

Darstellung, mediale Kommunikation PR-Forschung PR-Theorien Public Relations Rolke Rühl Öffentlichkeit Öffentlichkeitsarbeit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91360-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2009
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15519-7
  • Online ISBN 978-3-531-91360-5
  • About this book