Mädchenbilder in deutschen Jugendzeitschriften der Gegenwart

Beiträge zur Medienpädagogik

  • Authors
  • Doris Katheder

Table of contents

About this book

Introduction

Propagieren kommerzielle Zeitschriften ein reduktionistisches und Konflikt verdeckendes Mädchenbild, welches das Wissen um Geschlechterverhältnisse begrenzt und auf die individualistische Optimierung und Instrumentalisierung von Äußerlichkeit und körperlicher Schönheit hinausläuft? Doris Katheder untersucht Mädchenbilder – verstanden als kulturell-symbolische Interpretationen der "weiblichen" Seite von Geschlechterverhältnissen – von deutschen Mädchen- und Jugendzeitschriften der Gegenwart. Sie analysiert Foto-Love-Stories, Beratungsrubriken und Werbung kommerzieller Zeitschriften in ihren jeweiligen Einzelformaten sowie ihrem aufeinander bezogenen Wirkungszusammenhang und kontrastiert diese mit den Mädchenbildern exemplarisch ausgewählter nicht-kommerzieller Zeitschriften. Die Studie liefert über eine Diskursanalyse klassischer Jugendprintmedien hinaus vor allem einen wesentlichen Beitrag zur medienpädagogischen Wahrnehmung nicht-kommerzieller Jugendmedien und gibt damit wertvolle Hinweise auf beachtliche Möglichkeiten gelebten demokratischen Handelns.

Keywords

Gegenmedien Gegenwart Geschlechterforschung Geschlechterverhältnisse Jugendmedien Jugendzeitschrift Lebenswelten Medienpädagogik Mediensozialisation Mediensystem Mädchenbild Symbolgemeinschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91121-2
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15940-9
  • Online ISBN 978-3-531-91121-2
  • About this book