Digitalisierung der Arbeitswelt

Zur Neuordnung formaler und informeller Prozesse in Unternehmen

  • Editors
  • Christiane Funken
  • Ingo Schulz-Schaeffer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einführung

  3. Arbeit

  4. Kommunikation

  5. Organisation

    1. Front Matter
      Pages 191-191
    2. Martin Heidenreich, Brigitte Kirch, Jannika Mattes
      Pages 193-219
    3. Arnold Picot, Rahild Neuburger
      Pages 221-238
    4. Edouard J. Simon, João Porto de Albuquerque, Arno Rolf
      Pages 239-261
  6. Back Matter
    Pages 263-266

About this book

Introduction

Viele Veränderungen betrieblicher Arbeitszusammenhänge und der unternehmensinternen Kommunikation stehen im Zusammenhang mit der Einführung digitaler Informations- und Kommunikationsmedien. Mit den hinzugewonnenen informationstechnischen Möglichkeiten der Steuerung und Kontrolle von Arbeitsabläufen geht eine Formalisierung von Entscheidungswegen und Weisungsstrukturen einher. Zugleich aber werden neue Formen informeller Kooperation möglich. Gleiches gilt für die neuen digitalen Kommunikationsmedien (E-Mail, Intranet, Instant Messaging). Für die innerbetriebliche Kommunikation eröffnen sie einerseits neue Möglichkeiten der Formalisierung (z.B. des Berichtswesens). Sie stellen andererseits aber auch neue elektronische Formen des informellen Austauschs „zwischen Tür und Angel“ bereit, mit denen Dienstwege abgekürzt und Zuständigkeiten umgangen werden können. Verändert die Nutzung digitaler Medien die jeweils eingespielten Verhältnisse zwischen formalen und informellen Abläufen? Die Publikation führt Befunde aus der Technik- und Medienforschung und der Arbeits- und Organisationsforschung zu dieser Frage zusammen.

Keywords

Arbeitswissenschaften Führung Internet Kommunikationsmedien Kooperation Organisation Organisationsforschung Techniksoziologie Wissensgesellschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91098-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15663-7
  • Online ISBN 978-3-531-91098-7
  • About this book