Medien — Politik — Geschlecht

Feministische Befunde zur politischen Kommunikationsforschung

  • Editors
  • Johanna Dorer
  • Brigitte Geiger
  • Regina Köpl

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Politische Kommunikationsforschung aus feministischer Perspektive. Einleitung

    1. Johanna Dorer, Brigitte Geiger, Regina Köpl
      Pages 7-15
  3. Grundlagen und feministische Zugänge

  4. AkteurInnen

    1. Front Matter
      Pages 65-65
    2. Sieglinde Katharina Rosenberger
      Pages 91-103
    3. Günther Pallaver, Günther Lengauer
      Pages 104-123
  5. Politikfelder

    1. Front Matter
      Pages 189-189
    2. Sabine Lang, Birgit Sauer
      Pages 190-203
    3. Irmtraud Voglmayr
      Pages 218-232

About this book

Introduction

Spätestens mit der ersten deutschen Bundeskanzlerin ist Geschlecht in der politischen Kommunikationskultur eine relevante Größe geworden. Mit diesem Band werden erstmals medienwissenschaftliche, politikwissenschaftliche und feministische Theorie- und Forschungsfelder interdisziplinär zusammengeführt.
Am Beginn des Bandes werden Grundlagen der politischen Kommunikationsforschung unter einem feministischen Blickwinkel diskutiert und weiterentwickelt. Dabei geht es vor allem um die Dekonstruktion bekannter Dualismen wie Öffentlichkeit und Privatheit oder Information und Unterhaltung.
Die weiteren Beiträge setzen sich mit den AkteurInnen des politischen Kommunikationsprozesses auseinander: Wie werden PolitikerInnen oder Frauenorganisationen medial repräsentiert? Welchen Stellenwert haben Journalistinnen in den Politikressorts der Medien? Wie wird Geschlecht in der Rezeptionssituation hergestellt? Der dritte Teil des Bandes behandelt verschiedene Politikfelder wie z. B. Frauenpolitik, Gewalt, Antirassismus und Migration oder Entwicklungspolitik.



Keywords

Gender Kommunikation Kommunikationsforschung Medienkultur Politikerinnen Politische Kommunikation

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-91096-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15419-0
  • Online ISBN 978-3-531-91096-3
  • About this book