Nachhaltigkeit als radikaler Wandel

Die Quadratur des Kreises?

  • Editors
  • Hellmuth Lange

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Hellmuth Lange
    Pages 7-12

About this book

Introduction

Die Agenda 21 fordert einen gerichteten, tiefgreifenden, umfassenden und möglichst schnellen, Wandel „der Verbrauchsgewohnheiten von Industrie, Staat, Handel und Einzelpersonen“. Die Sinnhaftigkeit dieser Zielstellung ist heute unbestritten. Ob und wie ein solcher Typ von Wandel zu realisieren ist, ist jedoch Gegenstand erheblicher Zweifel, nicht zuletzt aus sozialwissenschaftlicher Sicht.
Das Buch bietet eine Übersicht über den Stand der Diskussion zu Möglichkeiten und Grenzen von gerichtetem Wandel in drei nachhaltigkeitspolitisch zentralen gesellschaftlichen Handlungsfeldern: Konsum, Unternehmen/Organisation und Governance. Trotz unübersehbarer Schwierigkeiten fällt die Bilanz verhalten positiv aus.

Keywords

Agenda 21 Governance Sozialwissenschaft Transition Management Umwelt Umweltpolitik Zivilgesellschaft sozialwissenschaftlich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90956-1
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15093-2
  • Online ISBN 978-3-531-90956-1
  • About this book