Advertisement

Fortschritte der Verkehrspsychologie

Beiträge vom 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie

  • Editors
  • Jens Schade
  • Arnd Engeln

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-11
  2. Verkehrsteilnehmer und Verkehrssicherheit

  3. Beanspruchung, Situationsbewusstsein und Fahrerverhalten

    1. Front Matter
      Pages 157-157
    2. Ingo Totzke, Nadja Rauch, Eric Ufer, Hans-Peter Krüger, Siegfried Rothe
      Pages 159-182
    3. Nadja Rauch, Barbara Gradenegger, Hans-Peter Krüger
      Pages 197-214
    4. Gwendolin Knappe, Andreas Keinath, Cristina Meinecke
      Pages 237-256
  4. Gebrauchstauglichkeit, Komfort und Akzeptanz

  5. Back Matter
    Pages 399-405

About this book

Introduction

Der Straßenverkehr zeichnet sich dadurch aus, dass sich Menschen mit sehr heterogenen Voraussetzungen und Bedürfnissen aktiv daran beteiligen. Im ersten Schwerpunkt Verkehrsteilnehmer und Verkehrssicherheit stellen Autoren aus verschiedenen Disziplinen ihre Forschungsergebnisse, z.B. zum Unfallrisiko von unterschiedlichen Verkehrsteilnehmergruppen und zur Wirksamkeit von Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit vor. Im zweiten Schwerpunkt Beanspruchung, Situationsbewusstsein und Fahrerverhalten wird die hohe Informationsdichte durch mehr und schnelleren Verkehr und zunehmende Funktionen im Auto adressiert. Diskutiert werden geeignete Messmethoden für diese Fragestellungen. Im dritten Schwerpunkt Gebrauchstauglichkeit, Komfort und Akzeptanz werden sowohl methodische als auch produktbezogene Forschungsergebnisse dargestellt: Neben Forschungsergebnissen zu den Begrifflichkeiten und ihrer Messbarkeit werden beispielsweise konkrete Evaluationen vorgestellt.

Keywords

Automobilindustrie Fahrerverhalten Human-Machine Interaction Sicherheit Straßenverkehr Verkehrspsychologie Verkehrssicherheit

Bibliographic information