Organisation und Welterschließung

Dekonstruktionen

  • Authors
  • Günther Ortmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Organisation und Welterschließung

  3. Dekonstruktion

  4. Organisation

  5. Evolution und Kooperation Vertrauen, Geld, Macht

About this book

Introduction

Organisationen sind Veranstaltungen der Welterschließung. Ihr Sinn ist die organisierte Fest-Stellung von Bedeutungen und Handlungsweisen angesichts unabstellbarer Mehrdeutigkeit und Veränderlichkeit. Kann angesichts dessen der Diskurs um die so genannte Postmoderne die Organisationstheorie bereichern? Das Buch gibt eine entschiedene Antwort, nicht nur programmatisch, sondern durch dekonstruktive Analysen der wichtigsten Organisationsprobleme. Themen sind:
• der Diskurs um die Postmoderne zwischen Habermas, Giddens und Derrida;
• organisationale Regelwerke und die Notwendigkeit ihrer Verletzung in der Anwendung;
• die Paradoxien der Entscheidung;
• die Ressourcen und ressourcenorientierte Ansätze des strategischen Managements;
• Vertrauen, Geld und Macht als Medien der Koordination und Kooperation;
• die Evolution der Kooperation.

Die neue, erweiterte Auflage enthält zusätzlich u.a.
• ein neues Kapitel zu Habermas’ Versuch, „postmodernes“ Denken in die Nähe neoliberaler Politik zu rücken – aus Anlass organisationstheoretischer Reprisen dieses Versuchs in jüngerer Zeit,
• ein Kapitel über „Organisationen als Placebo-Responder“;
• ein Kapitel über Organisationen als Stätten der „Fabrikation von Identität“, einschließlich der corporate identity;


Keywords

Evolution Macht Nation Organisation Organisation und Gesellschaft Postmoderne Regeln Ressourcen Vertrauen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90921-9
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15658-3
  • Online ISBN 978-3-531-90921-9
  • About this book