Advertisement

Handbuch der Wirtschaftssoziologie

  • Editors
  • Andrea Maurer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Perspektiven der Wirtschaftssoziologie

    1. Andrea Maurer
      Pages 11-15
  3. Klassische Grundlagen

  4. Theoretische Zugänge

  5. Kerninstitutionen des modernen Wirtschaftssystems

    1. Front Matter
      Pages 223-223
    2. Patrik Aspers, Jens Beckert
      Pages 225-246
    3. Heiner Minssen
      Pages 247-267
    4. Hartmut Hirsch-Kreinsen
      Pages 268-290
    5. Werner Rammert
      Pages 291-319
    6. Paul Kellermann
      Pages 320-340
    7. Susanne Lütz
      Pages 341-360
  6. Wirtschaft in gesellschaftstheoretischer Perspektive

    1. Front Matter
      Pages 361-361
    2. Johannes Berger
      Pages 363-381
    3. Uwe Schimank, Ute Volkmann
      Pages 382-393
    4. Richard Münch, Sabine Frerichs
      Pages 394-410
    5. Maria Funder
      Pages 411-430
    6. Eckart Pankoke
      Pages 431-450
  7. Back Matter
    Pages 451-462

About this book

Introduction

Das Handbuch der Wirtschaftssoziologie vermittelt soziologische Zugangsweisen zur Wirtschaft und demonstriert die Leistungskraft soziologischer Erklärungen und Analysen wirtschaftlicher Beziehungen, Institutionen und Strukturen. Im deutschen Sprachraum hat trotz der Tradition sozio-ökonomischer Analysen und des wieder erwachten Interesses der Soziologie an wirtschaftlichen Phänomenen eine umfassende Übersicht über das Forschungsfeld bislang gefehlt. Das Handbuch der Wirtschaftssoziologie schließt diese Lücke und präsentiert einen fundierten Überblick über die klassischen Grundlagen, die gegenwärtige Theorieangebote und aktuelle Studien.

Keywords

Institution Sozialstruktur Soziologie Struktur Wandel, sozialer Wirtschaft Wirtschaftssoziologie

Bibliographic information