Massenmedien als politische Akteure

Konzepte und Analysen

  • Editors
  • Barbara Pfetsch
  • Silke Adam

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Massenmedien Als Politische Akteure — Theoretische AnnÄherungen

  3. Massenmedien Zwischen Autonomie und Abhängigkeit — Untersuchungen in der Perspektive des Neo-Institutionalismus

  4. Instrumente und Strategien Politischen Medienhandelns — Handlungstheoretische Fallstudien

  5. Back Matter
    Pages 285-286

About this book

Introduction

Massenmedien nehmen im politischen Prozess zwei Rollen wahr. Sie vermitteln die Anliegen und Meinungen politischer und gesellschaftlicher Akteure. Darüber hinaus werden sie selbst zu politischen Akteuren, wenn sie durch ihre Berichterstattung und Kommentierung den politischen Prozess beeinflussen. Ziel dieses Bandes ist es, diese duale Rolle zu analysieren. Die Beiträge diskutieren die Frage, unter welchen Bedingungen und mit welchen Folgen Massenmedien zu politischen Akteuren werden.

Keywords

Berichterstattung Massenmedien Medien Parteien Politiker Politische Kommunikation Öffentlichkeit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90843-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15473-2
  • Online ISBN 978-3-531-90843-4
  • About this book