Die Computerspieler

Studien zur Nutzung von Computergames

  • Editors
  • Thorsten Quandt
  • Jeffrey Wimmer
  • Jens Wolling

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Einführung

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Jens Wolling, Thorsten Quandt, Jeffrey Wimmer
      Pages 13-21
  3. Computerspiele: (K)Ein Thema für die Medien- und Kommunikationswissenschaft?

    1. Front Matter
      Pages 23-23
    2. Friedrich Krotz
      Pages 25-40
    3. Carsten Wünsch, Bastian Jenderek
      Pages 41-56
    4. Christoph Klimmt
      Pages 57-72
  4. Spieler-Gruppen: Vielfalt der Gamer-Typen?

    1. Front Matter
      Pages 95-95
    2. Andreas Hepp, Waldemar Vogelgescmg
      Pages 97-112
    3. Helmut Grüninger, Thorsten Quandt, Jeffrey Wimmer
      Pages 113-134
    4. Jürgen Fritz
      Pages 135-147
    5. Jeffrey Wimmer, Thorsten Quandt, Kristin Vogel
      Pages 149-167
    6. Thorsten Quandt, Jeffrey Wimmer
      Pages 169-192
    7. Katharina-Maria Behr
      Pages 193-207
  5. Spiele-Genres: Andere Spiele, andere Spieler?

    1. Front Matter
      Pages 209-209
    2. Tilo Hartmann
      Pages 211-224
    3. Katharina-Maria Behr, Christoph Klimmt, Peter Vorderer
      Pages 225-240
    4. Philipp Lehmann, Andreas Reiter, Christina Schumann, Jens Wolling
      Pages 241-261
    5. Alice Klink, Michel Marcolesco, Sönke Siemens, Jens Wolling
      Pages 263-277

About this book

Introduction

Computerspiele haben in den letzten Jahren an Popularität gewonnen und sich zu einem bedeutenden Teil der Unterhaltungsbranche entwickelt. Computergames, ob online oder offline gespielt, ziehen inzwischen nicht nur Kinder und Jugendliche in ihren Bann, sondern zunehmend auch Erwachsene. In diesem Band werden die Nutzer von Computerspielen aus einer kommunikationswissenschaftlichen Perspektive betrachtet. Das Spektrum reicht dabei von theoretischen Grundlagentexten über Studien zu bestimmten Spielergruppen und Spielweisen bis hin zu Forschungsarbeiten zur Nutzung unterschiedlicher Genres, wie z.B. Online-Rollenspielen oder den umstrittenen First-Person-Shootern.


Keywords

Computer Computer Game Computerspiel Computerspiele Kommunikationswissenschaft Mediennutzung Online-Spiel Videospiel

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90823-6
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15085-7
  • Online ISBN 978-3-531-90823-6
  • About this book