Advertisement

Kreuzzug gegen Fette

Sozialwissenschaftliche Aspekte des gesellschaftlichen Umgangs mit Übergewicht und Adipositas

  • Editors
  • Henning Schmidt-Semisch
  • Friedrich Schorb

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Henning Schmidt-Semisch, Friedrich Schorb
    Pages 7-20
  3. Carmen Gransee
    Pages 163-170
  4. Paula-Irene Villa, Katherina Zimmermann
    Pages 171-189
  5. Back Matter
    Pages 241-242

About this book

Introduction

Übergewicht und Adipositas gelten als die größte gesundheitspolitische Herausforderung der Zukunft. In den USA wird Übergewicht mittlerweile als Todesursache Nummer eins noch vor dem Risikofaktor Rauchen geführt. Auch hierzulande werden, spätestens seitdem Renate Künast das Thema zur Chefsache erklärt hatte, Übergewicht und Adipositas nicht länger als ein medizinisches bzw. ästhetisches Problem, sondern als ein gesellschaftliches Problem angesehen. Dabei werden das gesteigerte öffentliche Interesse sowie die politische Brisanz des Themas meist mit der rasanten Zunahme des Phänomens begründet.
Der Band analysiert vor diesem Hintergrund kritisch die gesellschaftlichen Bedingungen, die dem dicken Bauch eine so schillernde Problemkarriere ermöglicht haben.

Keywords

Gesundheit Sozialstruktur Sozialwissenschaft Soziologie Ungleichheit sozialwissenschaftlich Übergewicht

Bibliographic information