Das erzwungene Paradies des Alters?

Fragen an eine Kritische Gerontologie

  • Editors
  • Anton Amann
  • Franz Kolland

Part of the Alter(n) und Gesellschaft book series (AUGES)

About this book

Introduction

Das Buch ist Fragen gewidmet, die sich heute in der Sozialgerontologie stellen, wenn es um die Bestimmung ihres wissenschaftlichen Status und um die politische Relevanz ihres Forschens geht. Ihr Gegenstand, das Altern, ist in ungeahntem Maße ein öffentliches Thema geworden, das vielschichtige und widersprüchliche Behandlung erfährt. Eine Mischung aus Idealisierung und Abwertung, aus Zweckoptimismus und Defizitangst durchzieht die vielen Diskussionen und Publikationen über das Altern. Von den Brüchen und Widersprüchen in den gesellschaftlichen Einschätzungen bleibt auch die Sozialgerontologie selbst nicht unberührt. Insbesondere dann nicht, wenn sie sich den Fragen von Nutzen und Kosten, Privilegien und Benachteiligungen, Chancen und Gefährdungen zuwendet.

Keywords

Altenpflege Alter(n)stheorien Alterssoziologie Gerontologie Gewalt Sozialgerontologie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90786-4
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2008
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15528-9
  • Online ISBN 978-3-531-90786-4
  • About this book