Advertisement

Das politische System Luxemburgs

Eine Einführung

  • Editors
  • WoIfgang H. Lorig
  • Mario Hirsch

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Einleitung

    1. Wolfgang H. Lorig, Mario Hirsch
      Pages 7-11
  3. Geschichte und Gesellschaft

    1. Wolfgang H. Lorig
      Pages 31-44
    2. Fernand Fehlen
      Pages 45-61
    3. Helmut Willems, Paul Milmeister
      Pages 62-92
  4. Politische Institutionen und Prozesse

    1. Mario Hirsch, Marc Thewes
      Pages 93-105
    2. Michael Schroen
      Pages 106-129
    3. Danielle Bossaert
      Pages 130-142
    4. Rudolf Müller
      Pages 143-154
  5. Parteien, politische Partizipation und Medien

    1. Patrick Dumont, Fernand Fehlen, Philippe Poirier
      Pages 155-189
    2. Christof Barth, Martine Hemmer
      Pages 208-230
  6. Wirtschafts-, Arbeitsmarkt- und Regionalpolitik

    1. Gerhard Michael Ambrosi
      Pages 231-252
    2. Paul Zahlen
      Pages 253-285
    3. Thiemo W. Eser, Maryse Schottes
      Pages 286-309
  7. Luxemburg und die Europäische Union

    1. Jean-Marie Majerus
      Pages 311-329
    2. Mario Hirsch
      Pages 330-343
    3. Simone M. Thiel, Wolfgang H. Lorig
      Pages 364-379
  8. Back Matter
    Pages 381-385

About this book

Introduction

Das Großherzogtum Luxemburg wird in der Regel als ein Erfolgsmodell wahrgenommen: Ein umfassender nationaler Konsens, eine ausgeprägte politische Stabilität, eine erstaunliche wirtschaftliche Prosperität und ein bemerkenswertes Engagement für die europäische Integration sollen diesen Kleinstaat auszeichnen. Im Sinne einer Einführung vermittelt das Buch umfassende und differenzierte Kenntnisse zur Politik im Kleinstaat Luxemburg. Dazu werden grundlegende Informationen und systematische Analysen zu den zentralen politischen Institutionen, den Akteuren und Prozessen politischer Entscheidungsfindung, ausgewählten Politikbereichen und aktuellen gesellschaftspolitischen Herausforderungen präsentiert. An dieser ersten deutschsprachigen Monographie zum Politischen System Luxemburgs haben zahlreiche Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen aus Luxemburg, Frankreich und Deutschland mitgewirkt.

Keywords

Benelux EU Institutionen Parteien Politisches System

Bibliographic information