Die dokumentarische Methode und ihre Forschungspraxis

Grundlagen qualitativer Sozialforschung

  • Editors
  • Ralf Bohnsack
  • Iris Nentwig-Gesemann
  • Arnd-Michael Nohl

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Einleitung: Die dokumentarische Methode und ihre Forschungspraxis

    1. Ralf Bohnsack, Iris Nentwig-Gesemann, Arnd-Michael Nohl
      Pages 9-27
  3. Medien und Technik

  4. Bild- und Videointerpretationen

  5. Organisation und Geschlecht

  6. Jugend und Geschlecht

  7. Habitusrekonstruktion und praxeologische Wissenssoziologie

  8. Typenbildung und komparative Analyse

  9. Die Arbeitsschritte der dokumentarischen Methode in exemplarischer Darstellung

  10. Back Matter
    Pages 341-376

About this book

Introduction

Die dokumentarische Methode hat als Methodologie und als forschungspraktisches Interpretationsverfahren inzwischen in einem breiten Spektrum von Bereichen qualitativer Forschung ihre Anwendung gefunden, von denen in diesem Band u.a. folgende Themen behandelt werden:
Jugend und Geschlecht, Migration, Organisationskultur und Technik, Mediennutzung, Bild- und Videoanalyse. Methodische, methodologische und theoretische Probleme wie Typenbildung und Generalisierung, komparative Analyse, methodisch kontrolliertes Fremdverstehen, Habitus- und Milieurekonstruktion sowie die Analyse von Gruppendiskussionen werden an konkreten Beispielen erörtert.

Keywords

Dokumentarische Methode Forschungspraxis Gruppendiskussion Interpretative Forschung Methoden Methodologie Qualitative Sozialforschung Sozialforschung Soziologie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-90741-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2007
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-531-15316-2
  • Online ISBN 978-3-531-90741-3
  • About this book