Advertisement

Zukünfte der europäischen Stadt

Ergebnisse einer Enquete zur Entwicklung und Gestaltung urbaner Zeiten

  • Editors
  • Ulrich Mückenberger
  • Siegfried Timpf

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Zeitpolitik als Bedingung der Zukunftsfähigkeit der europäischen Stadt

    1. Ulrich Mückenberger, Siegfried Timpf
      Pages 7-22
  3. Verhältnis von urbanen Räumen und Zeiten

  4. Akteure, Zeiten und Urbanität

  5. Mobilität in der Stadt der Zukunft

  6. Back Matter
    Pages 313-338

About this book

Introduction

Gelingende lokale Zeitpolitik vermag zwischen den unterschiedlichen Koordinations- und Handlungslogiken von gesellschaftlichen Teilsystemen zu vermitteln, zu übersetzen und so eine lokale Vertrauenskultur zu befördern. Zeit wird aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven als zentrales Analyse- und Gestaltungsfeld ins Zentrum des Interesses gerückt. In diesem Feld werden zum einen die veränderten Signaturen der konkreten alltäglichen Nutzung des Urbanen transparent; zum anderen entstehen neue Möglichkeiten der Zeitverfügung, wenn Verfahren zwischen zivilgesellschaftlichen Bedarfen und politisch-administrativen sowie ökonomischen Handlungslogiken vermitteln. Die europäische Stadt hat einzigartige Möglichkeiten, die in ihr geschichtlich gewachsene Diversität von Lebensstilen in eine produktive Kraft zu verwandeln. Hierzu ist eine Balance zwischen Differenzierung und Integration erforderlich.

Keywords

Diversität Integration Kommunale Zeitpolitik Städtische Integration Urbanistik Zukunftsfähigkeit politisch

Bibliographic information